foto folgt jfv 

 

Spielklasse: E1: KLEINFELD HERBST 7
E2: KLEINFELD HERBST 15
 
Trainer: Manuel Lewandowski
Joshuar Bühler
 
Trainingstage:   Montagin Heimbach
Donnerstag in Köndringen
17.00 - 18.30 Uhr
Spielort: Turnierfom  

 

Saison 2013/14


TuS Oberrotweil 2 - TV Köndringen 2  1 : 3
E2 mit einem  Auswärtssieg!!

 

Am Freitagabend musste die E2 zu einem Auswärtsspiel beim Tabellen Dritten, dem TuS Oberrotweil, antreten. Die Begegnung begann um 18.00 Uhr unter Flutlicht. Der Platz, alles andere als gut bespielbar, und ein eisiger Wind, der um den Kaiserstuhl pfiff, konnte die blau/weißen aber nicht davon abhalten ein sehr gutes Spiel abzuliefern. Unsere Kids gingen durch Patrick mit 0:1 in Führung was der TuS noch in der ersten Halbzeit zum 1:1 ausgleichen konnte. Mit einer geschlossenen und kämpferischen Mannschaftseinstellung bezwang man aber dann in Hälfte Zwei die rot/weißen vom Kaiserstuhl. Samuel brachte die Mannschaft mit seinem Treffer, fast von der Grundlinie, wieder in Front bevor Florian mit seiner schnellen Reaktion einen Abwehrfehler ausnutzte und auf 1:3 erhöhte. Der TuS kam noch ein Paar mal in Richtung Strafraum, konnte aber nichts zählbares mehr herausholen. Unsere Hintermannschaft hatte (fast) alles im Griff und die Bälle, die trotzdem noch durch kamen, landeten in den Armen vom sicheren Torhüter Tim.Mit dieser kämpferischen Einstellung wird man bestimmt noch manchem Gegner die Punkte abnehmen. Aber auch spielerisch hat man in vielen Aktionen gesehen was unser blau/weißen drauf haben.

Aufstellung: Tim, Malte, Justin, Patrick, Samuel, David L., Moritz, Jannik, Florian, Sandra
Tore: Patrick, Samuel, Florian

Stefan Grüninger


E1 mit Kantersieg am Wochenende!!

 

E1 SV Kenzingen – E1 Köndringen/Heimbach   1:9

Aufstellung: Luca,David H., jannik D., Patrick, Massimo, Leon, Dennis, Moritz, Samuel,Malte, Maximilian
Tore: Leon, Massimo, Malte, Moritz, Dennis, Luca 2, David 2

Unsere Jungs waren dem Gegner individuell überlegen und ließen von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, dass sie das Spiel gewinnen wollen. Trotz einiger leichter Abspielfehler waren wir in der Defensive sehr aufmerksam und konnten den Ball meist schon in der gegnerischen Hälfte erobern. Die Tore fielen meist durch gute Einzelleistungen. Das Abspielen wurde leider etwas vernachlässigt, da es uns der Gegner relativ leicht machte zu dribbeln und dann Richtung Tor zu gehen., sonst hätte das Ergebnis deutlich höher ausfallen können.Dennoch steckte Kenzingen zu keinem Zeitpunkt auf und konnte den Ehrentreffer erzielen, als unsere Abwehr zu weit aufgerückt war und die Defensivarbeit etwas vernachlässigt wurde. Allerdings war zu diesem Zeitpunkt das Spiel schon entschieden.

Stefan Grüninger


E1 Köndringen/Heimbach – E1 SV Endingen  1:5 Fotos...

Aufstellung: Luca, David H., Massimo, Leon, Fabian, Dennis, Maximilian, Caius, Nisha

E2 Köndringen/Heimbach – E2 SV Endingen  0:4 Fotos...

Aufstellung: Sandra, Florian, Jannick S., Moritz, David L., Samuel, Julian, Marc, Tim, Deven, Justin

Blau/ weiß gegen weiß/blau hieß es am Samstagnachmittag im Köndringer Elzstadion! Beide Mannschaften verloren Ihr Spiel gegen die E-Jugend des SV Endingen. Enttäuscht und niedergeschlagen saßen die Spieler nach dem Spiel in der Kabine. Der ein oder andere hatte sogar etwas feuchte Augen und es war viel Arbeit für das Umfeld der Mannschaften mit Trost und Erklärungen angesagt. An diesem Tag war der SV Endingen der klar bessere Gegner und einfach eine Nummer zu groß für unsere Jungs und Mädels. Die E2 traf auf den aktuellen Tabellenführer, der mit 18:3 Toren deutlich an der Tabellenspitze steht, und dies auch auf dem Platz unter Beweis  stellte. In Hälfte eins konnten wir zwar noch einiger maßen mithalten und hatten auch ein paar Gelegenheiten ein Tor zu erzielen, aber mehr war dann leider doch nicht drin. In Hälfte zwei  mussten die weißen /blauen aus Köndringen/Heimbach dann auch des Öfteren wieder feststellen, dass das Spielfeld doch etwas größer wie in der F-Jugend ist.

Bei der E1 fast das gleiche Bild, wobei da das Spiel um vielleicht ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen ist. Die Endinger spielten die Köndringer hinter Mannschaft das ein oder andere mal schwindelig und schossen  dann noch Tore die sie so auch nicht jeden Spieltag erzielen. Zu alledem musste der gut leitendeSchiri Heinz Wiesner noch einen Straffstoß gegen uns geben. Caius Lenssen sorgte zwischen durch zwar mal für den Anschlusstreffer, aber hier gelang leider auch nicht mehr. Wir schieben das ganze mal auf den verlorenen Trainingstag, da am Donnerstag wegen des Feiertages das Training ausfallen musste ;-) Mund abwischen, weiter machen, auch verlieren gehört (leider) zum Fußball!

Am Samstag den 12.Oktober spielt die E1 um 10.00 Uhr beim SV Kenzingen, die E2 ist Spielfrei.

Stefan Grüninger

 


E-Jugend voll im Soll!!

SV Mundingen E1 - Köndringen Heimbach E1   2:2

Die E1 holte am vergangenen Samstag auswärts beim SV Mundingen einen weiteren Punkt. Vielleicht könnte man auch sagen verlor leider zwei Punkte da das 2:2 fast mit dem Schlusspfiff fiel. Mundingen begann stark, störte gleich von Anfang an unser Aufbauspiel, Sie hatten daher auch die besseren Chancen und gingen somit auch mit 1:0 in Führung was gleichzeitig auch der Pausenstand war. In der zweiten Hälfte  wurden wir dann stärker und hatten gleich mehrere gute Aktionen nach vorne. Wir drängten die grün/weißen immer mehr hinten rein wobei Sie aber durch Konter immer wieder gefährlich blieben. Leon Volk war es dann der einen Eckball zum verdienten Ausgleich verwertete. Kurz darauf schoss Massimo Weis, der einen Abschlag von Mundingen  abgefangen hatte, den 1:2 Führungstreffer für uns. Kurz vor Ende gab es dann eine strittige Freistoß-Endscheidung gegen uns. Deshalb blieben alle unsere Spieler stehen, und während Sie noch reklamierten, führten die Mundinger schnell aus und der Abnehmer des Freistoßes schoss den Ball unhaltbar unter die Latte. Leider hatten wir dann nur noch Anspiel dann war das Spiel beendet!!
Betrachtet man das ganze Spiel geht der Punkt in Ordnung, allerdings waren wir in Hälfte zwei klar stärker und vergaben noch etliche gute Torchancen.

Aufstellung: Luca, David H., Patrick, Massimo, Leon. Fabian, Dennis, Malte, Maxi, Caius

gez. Stefan Grüninger
Quelle: Trainer

E2 FV Sasbach – E2 Köndringen/Heimbach  2:2

Die E2 holte in Ihrem ersten Spiel der neuen Saison auswärts beim FV Sasbach Ihren ersten Punkt. Auch hier war es nicht leicht zu spielen, aber das kennt man vom am Kaiserstuhl! Die Spieler hatten auf dem großen Platz etwas Schwierigkeiten mit der Raumaufteilung und den Entfernungen. Sasbach war sehr aggressiv, aber  Wir hielten gut dagegen. Anfangs war der FVS das stärkere Team, aber mit unserem ersten sehr guten Angriff, schoss Julian Grüninger abgezockt und eiskalt den Ball in des Gegners Maschen. Sasbach ist dann wütend angerannt und hatte mehrere gute Gelegenheiten. Aber mit vereinten Kräften und einer guten kämpferischen Einstellung hielten wir lange dagegen. Doch in dieser Phase des Spiels glich Sasbach zum 1:1 aus. Unser Spiel hatte verschiedene Phasen. Teilweise wurde schön kombiniert und der Ball lief gut in den eigenen Reihen, dann aber wieder unkonzentriert und etwas Müde hatte die Abwehr wieder allerhand zu tun. Dann kam Moritz Fehrenbach der uns mit seinem Treffer wieder mit 1:2 in Führung brachte. Kurz vor dem Ende, als die Kräfte dann doch nach gelassen hatten, machte Sasbach erneut den Ausgleich was gleichzeitig auch den Endstand von 2:2 bedeutete. Aber auch hier geht das Unentschieden in Ordnung, da Sasbach uns in manchen Sachen körperlich überlegen war. Für beide Mannschaften gilt aber: Sehr gute Moral, Einstellung und kämpferische Leistungen worauf wir für die nächsten Spiele aufbauen können. Die Trainer sind mit Ihren Jungs und Mädels sehr zufrieden gewesen.

Aufstellung: Konstantin, Sandra, Florian, Jannick S., Moritz, David L. Samuel, Julian, Marc, Tim,Deven

gez. Stefan Grüninger
Quelle: Traine

 


SG Köndringen/Heimbach – Riegeler SC  4 : 3

Die E1 ist erfolgreich in die neue Saison gestartet. Im ersten Heimspiel der Saison im heimischen Elzstadion fuhr die E1 Ihren ersten Sieg ein. Zuerst ging man mit 1:0 in Führung was auch gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete. In Hälfte Zwei kamen die schwarz/weißen aus Riegel besser ins Spiel und gingen mit 1:3 in Führung. Doch aber wie schon beim Vorbereitungsspiel, zeigte die Mannschaft um die Trainer Ralf und Patrick Siegeswillen und Einsatz der am Ende durch den 4:3 Sieg belohnt wurde.
Tore: Laurin Ernst 2, Leon Volk, Massimo Weis
Schiedsrichter: Erbe Matthias

Stefan Grüninger


E-Jugen startet Erfolgreich !!

E1 SC Reute  -   E1 Köndringen/Heimbach         3:3

E2 SC Reute   -  E2 Köndringen/Heimbach          1:14

Zwei tolle Spiele boten die E1 und E2 am Donnerstag gegen die E-Jugend des SC Reute. Während die neu zusammen gestellte E2 in Ihrem ersten gemeinsamen Spiel einen nie gefährdeten und auch in der Höhe verdienten Sieg einfuhr, musste sich die E1 ein bisschen mehr anstrengen.
Die E2 überzeugte von Anfang an mit Ihrem sicheren Passspiel von hinten heraus und lies gekonnt den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Wie zuvor des öfters im Training geübt, überbrückten Sie mit einfachen Pässen schnell das Mittelfeld, der öffnende Pass auf die Außenbahn um dann mit Übersicht den Ball in den Rücken der Abwehr zum freien mitgelaufenen Mann zuspielen der dann, ohne Probleme, „nur“ noch das Runde ins Eckige einnetzen musste.
Es waren viele schön heraus gespielte Tore zusehen aber auch der ein oder andere unhaltbare Fernschuss aus der zweiten Reihe war mit dabei.
Alles in allem ein riesiger Erfolg und dass obwohl die Jungs und Mädels erst seit knapp 3 Wochen zusammen trainieren.
Die E1 hatte in Hälfte eins so Ihre Schwierigkeiten mit dem SC Reute. Durch zu viele Einzelaktionen einzelner Spieler brachte man den SC Reute immer wieder ins Spiel und die Mannen in Rot und Weiß nutzten diese Fehler und gingen verdient mit einer 3:1 Führung in die Halbzeitpause. In Hälfte zwei wurden einige Fehler abgestellt und die Mannschaft bewies einen starken Willen das Spiel noch zu drehen. Leider reichte es am Schluss „nur“ für ein Unentschieden.
Hätte man in Halbzeit eins vielleicht auch etwas mehr miteinander gespielt, wäre vielleicht auch mehr drin gewesen.
Aber auch hier gilt, für knappe 3 Wochen Training  war es eine sehr gute Leistung was die Mannen von Ralf Ernst und Patrick Limberger auf dem Platz in Ihrem ersten gemeinsamen Spiel abgeliefert hatten.
Am Samstag den 21.09.13 kommt um 13.30 Uhr die E1 Jugend des Riegeler SC zum ersten Punktspiel der Saison ins Köndringer Elzstadion. Dort gilt es dann die gemachten Fehler abzustellen und die ersten Punkte einzufahren.
Wir sind uns aber alle einig, dass wir eine starke Truppe von bis zu 26 Jungs und Mädels, „nur“ aus Köndringen und Heimbach, im Rennen haben und uns vor keinem Gegner verstecken müssen.

Wir freuen uns auf eine Tolle Saison.

Stefan Grüninger

Saison 2012/13


E1 Jugend verpasst Meisterschaft nur denk paar knapp!!

Die Vorzeichen vor dem letzten Spiel am Montag Abend in Heimbach waren klar, unsere Mannschaft musste gegen den Tabellenfünften aus Bahlingen gewinnen. Wobei dann uns Burkheim die Meisterschaft noch hätte streitig machen können, in dem sie gegen den Tabellenletzten 27:0 gewinnen hätten müssen. Dies wäre aber ein schwieriges unterfangen für die Burkheimer geworden. Daher war klar ein SIEG und die Spielgemeinschaft aus Köndringen/Heimbach, könnte die MEISTERSCHAFT feiern!!!!!

Nun fangen wir mal von vorne an. Bei wunderbarem Wetter und einem tollen Platz ging es los. Unsere Mannschaft versuchte von Anfang an die Bahlinger unter Druck zusetzen, dies gelang auch sehr gut. Bahlingen spielte relativ defensiv und versuchte mit langen Bällen und schnellen Kontern unsere Mannschaft zu überraschen. Darauf waren unsere Jungs aber gut vorbereitet, da viele Mannschaften dieses Jahr so gegen uns versuchten zu spielen. Es war ein sehr unterhaltsames Spiel, in dem beide Mannschaften mit viel Einsatz zur Sache gingen, aber zur jeder Zeit Fair verlief. So hatte unsere Mannschaft in der ersten Hälfte zwar Feldvorteile, doch nach Toren stand es 0:0, wobei beide Mannschaften in der ersten Halbzeit jeweils einmal die Latte getroffen hatten. In der zweiten Halbzeit ging es genau so weiter wie es aufgehört hatte, unsere Jungs versuchten dieses eine Tor zu erzielen, doch wie es so oft im Fußball ist, durch ein Konter ging Bahlingen in Führung. DOCH genau jetzt kam das was unsere Mannschaft ausmacht, sie steckten nicht nur das Gegentor weg, nein auch das es ein Eigentor war, machte unseren Jungs wenig aus. Andere Spieler würden den Kopf hängen lassen, doch unsere Jungs erzielten nur 3 Minuten später nach einer Ecke das 1:1 durch Dario Engler. Und nun war es ein Spiel auf ein Tor !! Doch der Ball wollte einfach nicht mehr rein. So stand es am Ende 1:1 und unseren Jungs fehlte genau 1 TOR zur Meisterschaft. Aber am Ende wollte es einfach nicht sein an diesem Montag Abend. Dennoch zieht Patrick und ich vor unserer Mannschaft den Hut, denn sie haben eine tolle Saison gespielt. Der 3 Platz am Ende ist SUPER und den haben unsere Jungs sich verdient.

Zum Abschluss der Saison will sich das Trainerteam natürlich noch bedanken, zu aller erst natürlich bei den Spielern die Super mit gezogen haben und uns tolle Spiele gezeigt haben!! Aber natürlich geht auch ein RIEßEN GROßER DANK an die ELTERN, die bei den Heimspielen den Thekendienst gemacht haben, die dafür gesorgt haben das die Trikots immer schön Sauber waren und die natürlich auch ihre Kinder immer fenetisch unterstützt haben !! Zudem auch ein Dank an die Schiedsrichter und an den Platzwart des SV Heimbach!!

Es war eine Tolle Saison DANKE sagt das Trainerteam Patrick Limberger und Fabian Grafmüller !!

 


20.04.2013

FC Bötzingen - TV Köndringen 3:7
Am dritten Spieltag ging unsere Reise nach Bötzingen dort konnten wir unseren 3 Sieg im dritten Spiel einfahren. Dabei war der Start in diese Partie alles andere als gut, so stand es nach wenigen Minuten schon 2:0 für die Bötzinger. Doch direkt nach dem 2:0 konnte Semjon Kern nach toller Einzelleistung den Anschluss erzielen und nur kurz darauf gelang unserer Mannschaft das 2:2 durch Gabriel Limberger. Doch nun war Bötzingen wieder dran und erzielten das 3:2. Nach diesem erneuten Rückschlag drehte unsere Mannschaft nochmal auf und so gelang ihnen erst der Ausgleich zum 3:3 durch Semjon Kern um anschließend zum ersten mal in dieser Partie in führung zugehen durch Dario Engler kurz vor der Pause erzielte Gabriel Limberger noch das 5:3 für unseren TVK. In der Pause stellten wir klar das wir nun besonders konzentriert spielen müssen, da Bötzingen nun mit Wind spielen durfte. So war es nun auch deutlich sichtbar das in den zweiten 25 Minuten Bötzingen drückte, doch unsere Abwehr stand stabil und aus dieser Sichheren Defensive konterten unsere Jungs sehr ansehnlich. Durch solche zwei Konter erhöhten unsere Jungs auf 3:7. Die Tore erzielten Lauritz Bordne und Semjon Kern der damit zum dritten mal erfolgreich war in diesem Spiel. Der Sieg war verdient und so kletterten unsere Jungs in der Tabelle nun auf Platz 2 dort ist man Punktgleich mit dem Tabellenführer.

Tore: Semjon Kern (3), Gabriel Limberger (2), Dario Engler, Lauritz Bordne

Fabian Grafmüller


16.03.3013

SV Hecklingen - TV Köndringen 1:8
Beim ersten Spiel in der Rückrunde präsentierte sich unsere Mannschaft sehr stark und sehr entschlossen. So konnte man schon früh, durch ein toll heraus gespieltes Tor in Führung gehen. Unsere Mannschaft machte genau so weiter spielte tollen Kombinationsfußball aus einer sehr starken Abwehr heraus, so konnte man im Verlauf der ersten Halbzeit die Führung verdient auf 0:4 ausbauen. Kurz vor dem Pausentee jedoch der einzigste Fehler unserer Mannschaft, durch diesen gelang den Hecklingern das 1:4. Nach der Halbzeit aber spielte unsere Mannschaft genau so weiter wie in der ersten Halbzeit und ließ keinen Zweifel, wer heute hier den Platz als Sieger verlassen wollte. Immer wieder Kombinierte sich unsere Mannschaft vor das Tor und schoss noch weitere 4 Tore zum Endstand von 1:8. Unsere Jungs zeigten mit abstand die stärkste Saison Leistung, man hätte aber gut und gern auch 15 Tore schießen können bei einer besseren Chancenverwertung.

Fabian Grafmüller


Allmendcup in Teningen am 30.12.2012

E-Jugend gewinnt Hallenturnier in Teningen

Bei dem E-Jugend-Turnier in Teningen gab es eine Gruppe mit 6 Mannschaften, die waren der FC Buchholz, der SV Mundingen, der Riegeler SC die Heimmannschaft vom FC Teningen sowie aus Frankreich US La Ravoire und unsere Mannschaft des TV Köndringen.
Im ersten Spiel musste man gegen den FC Buchholz antreten hier war man die bessere Mannschaft, aber kam nicht über ein 1:1 hinaus. Im zweiten Spiel gegen den Favorit aus Teningen gab es eine regelrechte Abwehrschlacht, auch hier reichte es zu einem glücklichen Unentschieden. Gegen den Riegeler SC und gegen US La Ravoire konnte dann gewonnen werden. Und so ging es im letzten Gruppenspiel um den Turniersieg. Vor der Partie gegen den SV Mundingen, musste der FC Teningen gegen den Riegeler SC gewinnen, um selber Turniersieger zu werden. Dies schafften die Teninger aber nicht und so stand am Ende eine 1:2-Niederlage zu buche. Nun war die Chance für unsere Jungs gekommen und sie nutze sie!! Die Freude war natürlich riesig nach dem Sieg gegen Mundingen konnte man in der anschließenden Siegerehrung den Allmendcup in gegen Nehmen!!

Trainer: Patrick Limberger und Fabian Grafmüller


19.10.2012

E1 Spiel in Forcheim 8:3 verloren!!

 

In der ersten Halbzeit bestimmten unsere Jungs das Spiel, dennoch schafften sie es nicht wirklich daraus Kapital zu schlagen. Forchheim spielte auf Konter und nutze diese auch eiskalt aus. So ging man mit einen 3:2 rückstand in die Pause. In der zweiten hälfte spielte Forchheim weiter auf Konter und machte dies auch sehr sehr gut. Und so konnten sie mit 8:2 davon ziehen. Meinen Jungs gelang nur noch der Anschlusstreffer.

Fabian Grafmüller


16.10.2012

Nachholspiel E1 am Dienstag in Riegel 2:1 verloren.

 

In einem Spannenden Spiel, gelang dem SC Riegel nach knapp 10 Minuten nach einer Ecke das 1:0. Danach kammen meine Jungs besser ins Spiel und ebenfalls nach einer Ecke, gelang der Ausgleich durch David Hügle. Bis in die Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch, mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Nach der Pause nutzen die Hausherren einen Fehler meiner Jungs, eiskalt aus und gingen erneut in Führung. Danach probierte man alles und hatte einige Chancen, aber der Ball wollte einfach nicht mehr ins Tor. So stand am Ende, eine unglückliche Niederlage zu buche.

Fabian Grafmüller

13.10.2012

E1  TVK : SG Reinhausen  20 : 2

Das Spiel gegen den Tabellenletzten begann wie erwartet unsere Mannschaft machte sofort druck und konnte schon nach 5 Minuten mit 3:0 führen. So ging es dann weiter, bis zur Halbzeit hier stand es nach 25 Minuten 14:0 für unsere Jungs. Bis hier hin spielte man einen tollen schnellen Fußball, es machte sehr viel Spaß den Jungs zuzusehen. Nach der Pause machte man eigentlich genau so weiter, nur vor dem Tor fehlte es nun teilweise an der Kraft, dennoch schaffte man noch 6 weiter Tore. So konnte am Ende ein 20:2 Sieg im Sportheim, mit einem Humpen, für die Jungs gefeiert werden!!

Fabian Grafmüller


29:09.2012

Die E1 hat am Samstag zuhause gegen Emmendingen 2:6 verloren.

Tore: 2 mal Semjon Kern


22.09.2012

E1-Jugend - SV Kenzingen 3 : 4 (3 : 1)

Zum ersten Spiel der neuen Runde begrüßten mir den SV Kenzingen in Heimbach. Von beginn an drückte man auf das Tor der Kenzinger so war es wenig überraschend das auch schon früh das 1:0 gelang durch Constantin Schalk. Doch sofort mit dem nächsten angriff konnte der SV Kenzingen überraschend ausgleichen, mit ihrem ersten Torschuss. Nun war das Spiel etwas offener, nach 15 Minuten ging man dann erneut in führung durch Dario Engler und kurz darauf erhöhte Gabriel Limberger mit einem Wunderschönen Tor zum 3:1. So ging es dann auch in die Halbzeit das Trainerteam konnte mit der gezeigten Leistung bis zu diesem Zeitpunkt sehr zufrieden sein !! Nach der Pause war aber dann alles anders der SV Kenzingen erhöhte den Druck und kam schnell zum 3:2 anschluss Treffer. Aber es kam noch schlimmer den der SV Kenzingen schaffte es durch zwei leichte Fehler das Spiel zu drehen. Der Spielverlauf aus Halbzeit eins war dadurch völlig auf den Kopf gestellt. In den letzten 10 Minuten drückte man zwar noch auf den Ausgleich aber die Kräfte ließen immer mehr nach und so schafte es der Gast aus Kenzingen mit 3:4 zu gewinnen. Dennoch muss man der Mannschaft ein rießen Kompliement machen für ihren einsatz und so kann man zuversichtlich in die nächsten Spiele gehen.

Tore: Constantin Schalk, Dario Engler, Gabriel Limberger

Fabian Grafmüller

 


E2 Jugend wird am Ende 6 !!

 

Zum Abschluss der Saison stand vor unserer Mannschaft nocheinmal eine Englische Woche an, so spielte man am Dienstag in Heimbach gegen Kollnau, und am Samstag morgen in Mundingen. Beim Spiel gegen Kollnau stand es in der Halbzeit bereits 1:3 für die Gäste. Wobei man hier sagen musste das dies sogar schmeichelhaft war. Unsere Jungs waren überhaupt nicht auf dem Platz und spielten wahrscheinlich die schlechtesten 25 Minuten in der gesamten Saison. So könnte man Beipspiel haft Luca Rombach nehmen, der als wir zur Pause in den schatten gelofen sind zu mir meinte " Wir spielen heute ja so schlecht ". Dauf viel mir als Trainer auch nicht mehr viel ein, aber man konnte sagen unsere Jungs haben es selbst gemerkt und so sahen wir in der zweiten Halbzeit eine ganz andere Mannschaft. Auch wenn unserer Mannschaft das Glück vor dem Tor fehlte und Kollnau durch einen Konter noch das 1:4 erzielen konnte, waren wir dennoch zufrieden mit unseren Jungs da sie eine Reaktion zeigte.Das Spiel gegen Mundingen ist schnell erzählt, unsere Jungs kammen am Abend vorher erst aus dem Landschulheim zurück und waren daher doch sehr müde und Saft und Kraft los. Am Ende stand eine 2:8 Niederlage zu Buche, wobei man sagen muss das die Niederlage zu hoch ausgefallen ist. Da unsere Jungs nicht 6 Tore schlechter waren. Am Ende der Runde steht nun ein guter 6 Platz in der Tabelle zu Buche und damit kann man doch sehr zufieden sein, da viele Spieler oft auch bei der E1 aushelfen mussten.
Zum Abschluss der Saison will sich das Trainerteam natürlich noch bedanken, zu aller erst natürlich bei den Spielern die Super mit gezogen haben und uns tolle Spiele gezeigt haben!! Aber natürlich geht auch ein RIEßEN GROßER DANK an die ELTERN, die bei den Heimspielen den Thekendienst gemacht haben, die dafür gesorgt haben das die Trikots immer schön Sauber waren und die natürlich auch ihre Kinder immer fenetisch unterstützt haben !! Zudem auch ein Dank an die Schiedsrichter und an den Platzwart des SV Heimbach!!


20.04.2013

TV Köndringen - SV Hochdorf 2:7
Am 4 Spieltag war der SV Hochdorf zu Gast und hier sah man ohne zweifel eine Mannschaft die um den Meistertitel mitspielen wird und vielleicht schon ein Favorit dafür ist. So war auch von der ersten Minute zu spühren das der SV Hochdorf hier gewinnen will. Sie drückten früh und scheiterten mit Fernschüssen entweder an unserem Torwart Jannik Dvorak oder an ihren Nerven. Aber nach 15 Minuten war es so weit der Gast ging in Führung. Doch wer jetzt gedacht hatte es geht nun so weiter, der hatte sich getäuscht den nun spielten unsere Jungs auch mal nach vorne und durch einen Sehenswerten Fernschusstreffer von Fabian Gässler konnte der Ausgleich erzielt werden. Doch nun drehte der SV Hochdorf wieder auf, ihnen gelang nun vor der Pause erst das 1:2 und mit dem Pausenpfiff das 1:3. In der Pause ermutigten wir unsere Jungs weiter zumachen und nochmal etwas zu probieren. Doch nur kurz nach der Pause kam das 1:4. Nun war der SV Hochdorf nicht mehr zu halten, sie spielten weiter nach vorne und konnten das Ergebniss auf 1:7 hochschrauben. Jannik Dvorak der in der Pause aus dem Tor genommen worde erzielte noch den Ehrentreffer zum 2:7. Unsere Jungs werten sich nach Kräften doch an diesem Mittag waren die Gäste einfach zustark, die Niederlage ging auch in dieser höhe leider in Ordnung.

Tore: Fabian Gäßler und Jannik Dvorak

Fabian Grafmüller


16.03.2013

TV Köndringen 2 - SV Prechtal 2 3 : 1

In der ersten Halbzeit waren die ersten 10-15 Minuten relativ ausgeglichen wobei hier Prechtal schon den etwas besseren Eindruck gemacht hatte. Dennoch konnte unsere Mannschaft durch ein frühes Tor in Führung gehen. Prechtal drückte vor allem in den Letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit. Und scheiterte entweder an dem sehr stark spieltenten Leon Volk im Tor oder am Pfosten. Doch wie aus dem nichts der zweite angriff unserer Mannschaft den dann Dennis Markstahler zum 2:0 vollenden konnte. Dieser hatte auch schon das 1:0 erzielen können. Aber nur zwei Minuten nach dem 2:0 schlug Prechtal zurück mit der letzten Aktion in der ersten Hälfte gelang ihnen der verdiente 2:1 Anschlusstreffer. In der Pause reagierte Patrick Limberger und Ich (Fabian Grafmüller) auf die überlegenheit der Gäste und holten den zwar überragend spielenden Leon Volk aus dem Tor, dadurch wollten wir aber vor allem die Gäste weiter von unserem Tor fernhalten. Zudem kam ein spieler zur 2 Hälfte der eigentlich gesagt hatte er könnte nicht. Durch die Umstellungen waren wir nun besser im Spiel. Hielten die Partie offener, standen hinten nun stabiler und spielten schnell nach vorne. Hier gelang uns auch der 3:1 Siegtreffer nach einem schnell vorgetragenen Konter. Im großen und ganzen muss man sagen gewann unsere Mannschaft relativ unverdient. Aber wie das im Fußball manchmal so ist nicht immer gewinnt die bessere Mannschaft. Manchmal auch einfach die, die mehr Glück hat aber dies mussten sich unsere Jungs auch hart erarbeiten in dieser Partie.

Fabian Grafmüller


09.03.2013

Unglückliche Niederlage in Denzlingen !!

In der ersten Halbzeit drückte die Denzlinger Mannschaft klar und versuchte das erste Tor des Spiel zuschießen. Auf dem Kunstrasenplatz fand unsere Mannschaft nur schwer ins Spiel, daher verlegte man sich auf das Kontern. Die Denzlinger Mannschaft war klar Spiel bestimment es lag nur an unserem sehr starken Torwart Jannik Dvorak und userem Abwehrchef David Hügle, dass in der ersten Halbzeit kein Tor fiel. Unsere Mannschaft kam in der ersten Halbzeit nur ein mal gefährlich vor das Tor, hier scheiterte Leon Volk mit seinem Linksschuss. Unsere Mannschaft kämpfte und rannte dies war sehr imponierent. In die Halbzeit ging es mit einem 0:0. Die zweiten 25 Minuten fingen an wie die erste Halbzeit. Denzlingen drückte und unsere Mannschaft spielte lange Bälle nach vorne und konterte. Dennoch konnte man in der zweiten Halbzeit das Spiel besser gestalten und kam nun auch öfters mal vor das Tor der Denzlinger. 8 Minuten vor Schluss dann die Überraschende Führung für unsere Mannschaft. Der Ball kam nach einer Ecke zu Sandra Böhringer sie nahm ihr ganzes Herz zusammen und schoss das 0:1. Die freude war groß, doch leider auch nur kurz. Nach einer unglücklichen Abwehr kam ein Denzlinger zum Schuss und der Ball ging an den Innenpfosten und rein. Nach dem schnellen Ausgleich wollten die Denzlinger nun natürlich auch den Siegtreffer erzielen, dies gelang auch nach einem Ballverlust im Mittelfeld, schoss ein Denzlinger aus gut 15 Metern, der Ball ging wieder an den Innenpfosten und rein. Zwei Minuten vor Schluss war dies natürlich der Siegtreffer, unserer Mannschaft gelang es nicht mehr darauf zu antworten. Im großen und ganzen muss man sagen der Sieg des FC Denzlingen war verdient, auch wenn unsere Mannschaft sich durch ihren Einsatz und den Willen einen Punkt verdient gehabt hätte.

Trainer: Patrick Limberger und Fabian Grafmüller


20.10.2012

E2 Spiel TVK 5:1 SV Mundingen  5 : 1

 

Das Heimspiel gegen den Favorit aus Mundingen, die allesamt mit spielern des älteren Jahrgang zu Gast waren, konnten meine Jungs mit 5:1 für sich entscheiden. Die Gründe waren relativ einfach hinten stand man sehr sehr gut und nach vorne spielte man schnelle Angriffe. So konnten Leon Volk und zwei mal Massimo Weis das Ergebniss schon früh auf 3:0 anschrauben. Genau vor dem Halbzeit passierte das was man eigentlich in dieser Phase verhindern wollte ein Gegentor. Dieses Tor beflügelte den SV Mundingen und mit anderer Aufstellung, setzten sie meine Jungs sehr unter Druck. In dieser Phase hatte man auch Glück das die Mundinger nur Pfosten und Latte traffen oder an dem gut aufgelegten Torhüter David Hügle scheiderten. Nach einem wunderschön gespielten Konter, konnte dann aber erneut Massimo Weis das vorentscheidente 4:1 erzielen. Den Schlusspunkt auf eine richtig starke Leistung, setzte Florian Groß zum 5:1. Patrick Limberger und ich waren richtig stolz, vorallem weil am vortag die meisten der Jungs beim Hungerberglauf fast 15 Kilometer gerannt sind. Dazu waren zwei Spieler am vortag noch beim E1 spiel dabei.

Fabian Grafmüller


13.10.2012

E2 TVK : SG Endingen  10 : 3

Das Spiel begann eher langsam, beide Mannschaften hielten sich eher im Mittelfeld auf. Nach 10 Minuten war es dann so weit und es stand 1:0 für den TVK. Nach dem 2:0 kam die SG Endingen besser ins Spiel und kamen durch 2 schnelle Tore zum Ausgleich. Kurz vor der Pause, konnte dann dennoch der Führungstreffer erzielt werden, so ging es mit 3:2 in die Pause. Nach dem Wechsel drückte Endingen, doch durch 2 schnelle Konter schien es so als wäre das Spiel gelaufen. Doch prompt kam der Anschlusstreffer, zum 5:3. Unsere Mannschaft ließ sich davon aber nicht irritieren und spielte munter nach vorne, Endingen war jetzt aber auch K.O. So konnte man weitere 5 Treffer erzielen und einen am Schluss ungefährdeten 10:3 Sieg herausschießen.

Fabian Grafmüller


29.09.2012

SV Hecklingen - E2-Jugend   5 : 2

Die E2 hat in Hecklingen  2:5 verloren.

Das Spiel in Hecklingen begann sehr ruhig. Hecklingen hatte durch geschickte Aufstellung Feldvorteile, die dann aber nach knapp 10 Minuten von unserer Mannschaft besser angenommen worden war. Und durch die erste gefährliche Aktion nach vorne, konnte Leon Volk einen Eckball herausholen. Als er diesen Eckball nach innen brachte, ging ein Hecklinger Spieler mit der Hand an den Ball und es gab Elmeter. Diesen verwandelte Leon sehr sicher. Doch im Gegenzug gab es Elfmeter für Hecklingen und es stand 1:1. Als Hecklingen einen weiteren guten Angriff vollenden konnte und mir durch einen tollen Konter, Vorlage Sandra Böhringer und Torschütze Dennis Markstahler das 2:2 erzielen konnten, ging es in die Halbzeit. In Halbzeit zwei versuchte meine Mannschaft alles und drückte und drückte nur der Ball wollte nicht mehr rein. Hecklingen spielte über ihre zwei schnellen Stürmer auf Konter und so konnten sie nach einfachen Fehlern von uns auf 5:2 davon ziehen. Das Fazit nach diesem Spiel war für uns zwei Trainern (Patrick Limberger und Fabian Grafmüller) klar, wieder viel getan und wieder einmal nicht behlohnt, fast wie beim 7:5 in Bahlingen eine Woche davor. Dennoch war das 5:2 für Hecklingen am Schluss zu hoch ausgefallen, es spiegelt nicht den engen Spielverlauf wieder.

Tore: Dennis Marksahler, Leon Volk

Fabian Grafmüller

 


06.10.2012

E2-Jugend - FV Sasbach    6 : 1

Tore: Massimo Weis, David Hügle, Leon Volk, Luca Rombach, Jannik Dvorak, Dennis Markstahler